L-INKED City Swarming meets PANGEA KunstFabrik

Nächste Termin: 27.07 / 15.09 @ 1800h CET, on the streets of Linz

Bei der KunstFabrik City Swarming Linz erkunden wir gemeinsam verschiedene öffentliche Plätze in der Stadt und erleben diese Plätze mit unterschiedlichen Bewegungen – durch ‚swarming‘. Hierbei wird der Körper durch performative Bewegungen mal allein, mal zu zweit und auch in der Gruppe erlebt und bewusst gesteuert. Diese Workshopreihe beinhaltet drei Termine, bei welchen unterschiedliche öffentliche Plätze gemeinsam erkundet werden. Jeweils zum Abschluss eines Termines werden die Erlebnisse und Gedanken gemeinsam reflektiert.

Wir ermutigen auch die Live-Stream Zuseher zur Interaktion – bitte teilt eure Gedanken und Beobachtungen mit uns im Kommentarfeld weiter unten!

Das Live-Stream Video startet hier kurz vor jedem Event
(past videos)

Beim City Swarming erwartet die Teilnehmer*innen eine Stadttour, wobei der Fokus auf die Erforschung der eigenen Beziehung zum Körper und zum städtischen Raum durch performative Bewegung gelenkt wird – ob allein, zu zweit oder in der Gruppe. Dabei soll ein erweitertes Verständnis des eigenen Körper.Selbst in Beziehung zum digitalen Selbst und zum kollektiven Selbst entstehen. Während des Straßenzugs bildet sich durch den Geh-Tanz eine kollektive Energie mit multiperspektivischen Blicken auf die Stadt, welche parallel durch mobiles live-Streaming erweitert werden. Diese Reise kann auch als Forschung durch und mit den Körpern verstanden werden, um die vergeschlechtlichten, sexualisierten und kommerzialisierten Social Dance Moves neu zu formulieren. // In City Swarming, participants can expect a city tour with a focus on exploring their own bodily-relationships with urban spaces through performative movements- whether alone, in pairs or in a group. In the process, an expanded understanding of one body.self in relation to the digital self, and the collective self will emerge. During the street procession, a collective energy with multi-perspective views of the city is formed through the walking dance. The journey can also be understood as a research of the bodies re-formulating the gendered, sexualized and commercialized social-dance moves. The events will be expanded in parallel through mobile live streaming/post-production.

Geleitet wird der Workshop von Jaskaran Anand. Jaskaran ist 1992 in New Delhi, Indien geboren und lebt seit 2015 in Linz. Er ist ein international anerkannter Künstler und arbeitet als Performance-Künstler, Initiator, Tanzchoreograph, Vermittler, und Video Editor. Zudem ist er Co-Founder und Vorsitz der Linzer Kultur- und Forschungsorganisation trivium; welche sich mit Fragen zur kulturellen Intersektionalität und wie sie sich im menschlichen Körper manifestiert, beschäftigt. Fasziniert vom spirituellen, psychologischen und neurowissenschaftlichen Verständnis des Selbst, fokussieren seine Forschungen und interdisziplinäre Arbeiten auf die (De)konstruktion des Konzepts von Realität und ihrer sozio-politischen Dimensionen. Sein Ziel ist es, in verschiedenen künstlerischen Medien die jeweiligen Grenzen zu überschreiten und sich dabei auf den menschlichen Körper zu fokussieren.

TERMINE: 

Di, 29.06.2021 18:00-21:00Uhr 

Di, 27.07.2021 18:00-21:00Uhr 

Mi, 15.09.2021 18:00-21:00Uhr

TREFFPUNKT: wird jeweils nach erfolgter Anmeldung bekannt gegeben

INFO: Bitte auf die aktuellen Maßnahmen achten. Das Mitmachen bei allen Terminen bzw. auch nur bei einzelnen Terminen ist möglich. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Workshops finden draußen statt, bei Schlechtwetter folgt eine Terminverschiebung. Einfach bequeme Kleidung tragen.

ANMELDUNG: Via Online-Formular, telefonisch oder per Mail an mitmachen@pangea.at.

Kooperationsworkshopreihe: KunstFabrik Intensiv meets L-INKED City Swarming by Jaskaran Anand

City Swarming Linz is a part of the trans-cultural social project L-INKED. Management: Carla Zamora, Mediation Consultancy: Karin Schneider, Concept, direction, choreography, interaction leader: Jaskaran Anand, Live- Regie: Stefan Fuchs, Musician and Composer: NoizeGuerilla (Richard Geiblinger), delivered by lilimit.com

L-INKED (2021-2022) is a co-production by Jaskaran Anand, trivium – Verein zur Förderung und Erforschung der kulturellen Intersektionalität des Menschlichen Körpers, brut Wien and imagetanz. The project is supported by Lange Nacht der Bühnen Linz, RedSapata Tanzfabrik Linz & Gesellschaft für Kulturpolitik OÖ with different events in cooperation with Kulturzentrum Eisenstadt via D.ID Dance Identity, Initiative Raumschiff Linz, CENTRAL via Gesellschaft für Kulturpolitik OÖ, Kunstvermittlung der Museen der Stadt Linz, PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt, Calle Libre Street Arts Festival, lilimit.com.

1 comment

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code